Samsung 840 Test – Samsung SSD Festplatte mit 250GB

Was kann die Samsung 840 Basic SSD mit 250 GB Speicher?

Samsung 840 SSD 250GBMit der Samsung 840 Basic SSD setzt das südkoreanische Unternehmen erstmals auf TLC-Speicher (Triple Level Cell), welcher drei statt der üblichen zwei Bits pro Zeile speichert und dadurch eine günstigere Fertigung bei weiterhin hoher Leistungsfähigkeit ermöglicht. Dadurch können die Samsung 840 SSDs besonders günstig angeboten werden, vor allem in der Basisvariante. Dieser Test soll insbesondere die SSD mit 250GB Speicher auf den Prüfstand stellen, allerdings ist zu erwarten, dass auch die 120 oder 500 GB Version der 840er Serie, welche wie die 250GB SSD auch unter der Bezeichnung Basic verkauft werden, eine ähnliche Performance bieten. Unter dem Zusatz „Pro“ werden Modelle in 128, 256 und 512 GB angeboten, welche weiterhin auf MLC-Speicher (Multi Level Cell) setzen und damit leicht schneller dafür aber auch teurer sind.

Samsung 840 SSD 250GB Daten

Produkt Samsung 840 Basic
Hersteller Samsung
Speicherkapazität 250 GB
Formfaktor 2,5 Zoll
Art des Speicherchips TLC (Triple Level Cell)
Schnittstelle SATA 6 GB/s
Controller MDX-Controller Samsung
UVP n/a
Preis zum Testzeitpunkt 167,99 Euro
Leserate laut Hersteller 540 MB/s bzw 96000 IOPS
Schreibrate laut Hersteller 250 MB/s bzw 62000 IOPS
Leserate Benchmark ca 210 MB/s
Schreibrate Benchmark ca 198 MB/s
Garantie 3 Jahre (eingeschränkt)
Extras/Besonderheiten TRIM, Garbage Collection,AES 256-bit FDE, Magician Software

Vorteile und Nachteile der Samsung 840 Basic SSD

Durch den Einsatz des TLC-Speichers können mehr Daten auf einer Speicherzelle der Samsung 840 Basic untergebracht werden. Auch wird dadurch weniger Flash-Speicher benötigt, was die Herstellungskosten der Samsung 840 SSD deutlich senkt. Dadurch wird bei annähernd gleicher Performance der Preis erheblich günstiger. Die Kehrseite davon ist, dass die einzelnen Speicherzellen dadurch stärker beansprucht werden und somit die Schreib- und Lesezyklen geringer ausfallen als bei MLC-Speicher. Dies ist allerdings halb so wild, denn die Samsung 840 in der Basicvariante könnte immer noch 7 Jahre lang jeden Tag mit 10 GB Daten beschrieben werden ohne den Geist aufzugeben. Das ist viel mehr als ein durchschnittlicher PC Anwender benötigt. Bei gewöhnlicher Nutzung sollte der Datenträger Jahrzehnte halten und aufgrund technischer Überalterung weit vorher ausgetauscht werden. In Sachen Lese- und Schreibgeschwindigkeit leistet die 250GB SSD von Samsung wahre Wunder und gehört nach wie vor zu den schnellsten SSDs überhaupt. Wer noch keine SSD besitzt kann ruhigen Gewissens zur 840 von Samsung greifen. Ob sich das Aufrüsten von einer 830 lohnt muss jeder selbst für sich entscheiden.


Samsung 840 Basic SSD Test – 250GB SSD im Videotest

Wann sollte ich mir eine Samsung 840 Basic SSD mit 250 GB kaufen?

Du solltest dir die Samsung 840 Basic SSD mit 250GB Speicher kaufen, wenn …

du möglichst viel schnellen Speicher zum geringen Preis und damit ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis haben möchtest.

du eine SSD mit extrem schnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten möchtest (bis zu 540 MB/s sequentielles lesen und 250 MB/s sequentielles schreiben).

du auf eine nützliche und sehr umfangreiche Wartungssoftware Wert legst.

du eine Marken-SSD zum günstigen Preis suchst.

>>Samsung 840 SSD mit 250 GB bei Amazon<<

Quelle: youtube.com/user/Somecooltech

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Samsung 840 Test - Samsung SSD Festplatte mit 250GB, 5.0 out of 5 based on 2 ratings